Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. med. habil. Werner Johann Kleemann

Lebensdaten

geb. 17.04.1953 in Ihrhove/Ostfriesland
gest. 22.02.2006 in Leipzig
Konfession: evangelisch-reformiert
PND: 111220777

Lebenslauf

Studium

  • 1979-1985 Studium: Medizin in Hannover

Qualifikation

  • 1986 Promotion zum Dr. med. an der Universität Hannover
    Titel der Arbeit: Die Hämoglobin-Sauerstoff-Affinität bei Patienten mit arterieller Verschlußkrankheit der Beine.
  • 1996 Habilitation für Medizin an der Universität Hannover
    Titel der Arbeit: Der plötzliche Kindstod.

Akademische Karriere

  • 2000 aplProf für Rechtsmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 2000-2006 Professor für Rechtsmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • Mitglied der Ethikkommission der Universität Leipzig
  • 1998-1999 Lehrbeauftragter der Universität Marburg
  • 2000-2006 Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg.) Toxikologische Analyse und Aussagesicherheit : Leipzig, 1./2. Oktober 2001 = Toxicological analysis and certainty of results, Lübeck 2003.
  • (mit Graefe, A., Müller, R. K.), 100 Jahre forensische Toxikologie am Institut für Rechtsmedizin Leipzig, Leipzig 2004.
  • (mit Uwe Peter Martens), Die Hämoglobin-Sauerstoff-Affinität bei Patienten mit arterieller Verschlusskrankheit der Beine, Hannover 1986.
  • Der plötzliche Kindstod : Epidemiologie, Morphologie, Pathogenese, Hannover 1995.

Weitere Informationen

  • 1960-1969 Volksschule Ihrhove
  • 1969-1972 Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  • 1972-1973 Berufsaufbauschule Norden
  • 1978-1979 Stellvertretender Versandleiter
  • 1985-2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Hochschule Hannover, Institut für Rechtsmedizin
  • 1990 Ausbildungsabschnitt Klinische Psychiatrie
  • 1991-1992 Ausbildungsabschnitt Pathologische Anatomie
  • 1992 Facharzt für Rechtsmedizin
  • 1992 Oberarzt

Biographische, autobiographische Literatur

  • Lessig, R., Nachruf für Herrn Prof. Dr. med. habil. Werner Johann Kleemann. Sächsisches Ärzteblatt 4 (2006), S. 174.
  • Madea, B. (Hrsg.), 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Gerichtliche Medizin/Recht, Berlin 2004.
  • Graefe, A., Müller, R. K., Kleemann, W. J., 100 Jahre forensische Toxikologie am Institut für Rechtsmedizin Leipzig, Leipzig 2004.
  • Informationen der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin, Heft 45 (Band 5), 1996, S. 489.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Auskünfte zum Lebenslauf und Publikationsliste von Jutta Kleemann am 1.10.2009

Links

Aus Datenschutzgründen werden einige Angaben zu dieser Person nicht veröffentlicht.

Empfohlene Zitierweise:
Art:Werner Johann Kleemann
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Kleemann_1453
Datum: 09.02.2023

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de