Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. habil. Horst Günther Kusch

Lebensdaten

geb. 13.01.1924 in Kreuzburg/Oberschlesien
gest. 03.03.1958 in Düsseldorf
Konfession: römisch-katholisch
PND: 105238546

Lebenslauf

Studium

  • 1943-1947 Studium der Klassischen Philologie, Germanistik und Geschichte an der Universität Leipzig

Qualifikation

  • 1947 Promotion zum Dr. phil. in Germanistik an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Caritas und Pax im religionskirchlichen Bereich des Althochdeutschen.
  • 1951 Habilitation für Klassische Philologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Der Aufbau der Confessiones des Aurelius Augustinus.

Akademische Karriere

  • 1952-1954 Dozent für Mittellatein an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1955-1956 Professor mit Lehrauftrag für Lateinische Sprache und Literatur der Antike und des Mittelalters an der Philosophischen Fakultät der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1956-1958 Professor mit vollem Lehrauftrag für Lateinische Sprache und Literatur der Antike und des Mittelalters an der Philosophischen Fakultät der Karl-Marx-Universität Leipzig

Weitere Informationen

  • 1930-1934 Volksschule in Leipzig
  • 1942-1943 Arbeitsmann beim Reichsarbeitsdienst in Lessen und an der Ostfront
  • 1946 Lehrer an der Herder-Schule in Leipzig
  • 1947 wissenschaftliche Hilfskraft am Religionsgeschichtlichen Institut der Philosophischen Fakultät in Leipzig
  • 1948-1952 wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter am Philologischen Institut
  • 1951 Venia legendi für Lateinische Sprache und Literatur der Antike und des Mittelalters
  • 1955 Gastvorlesungen an der Universität Münster
  • 1955 Gastvorlesungen an der Universität Jena

Biographische, autobiographische Literatur

  • Heiduk, Franz (Hrsg.), Oberschlesisches Literaturlexikon, Bd. 2, Berlin 1993, S. 86.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

UAL PA 873; Kurzbiographie in der Dissertation; DBA II, Fiche 776, S. 56; DBA III, Fiche 533, S. 239.

Empfohlene Zitierweise:
Art:Horst Günther Kusch
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Kusch_2811
Datum: 30.09.2022

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de