Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Johann Adam Schertzer

Lebensdaten

geb. 01.08.1628 in Eger
gest. 23.12.1683 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 100332811

Lebenslauf

Studium

  • ab 1647 Studium in Altdorf
  • ab 1647 Studium in Jena
  • ab 1651 Studium in Leipzig

Qualifikation

  • 1650 Promotion zum Mag. art. an der Universität Jena
  • 1652 Habilitation an der Universität Leipzig
  • 1663 Promotion zum Bacc. theol. an der Universität Leipzig
  • 1663 Promotion zum Lic. theol. an der Universität Leipzig
  • 1666 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Leipzig

Akademische Karriere

  • 1658-1667 oProf für Hebräisch an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1664-1667 aoProf für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1667-1668 Prof quartus für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1667-1683 oProf für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1668-1670 Prof secundarius für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1670-1683 Prof primarius für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1659 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1660-1661 Rektor der Universität Leipzig
  • 1664-1665 Rektor der Universität Leipzig
  • 1668-1669 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1670-1671 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1670-1671 Rektor der Universität Leipzig
  • 1672-1673 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1676 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1679-1680 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1683 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • (zus. mit Angelus), Und Scheffler redet noch so viel als nichts, Leipzig 1664.
  • Vade mecum sive manuale philosophicum, Leipzig 1675.
  • Breviculus theologicus unica positione generali systema theologiae exhibens, Leipzig 1678.
  • (zus. mit Johann Bilsius), De fide baptizatorum infantum, Leipzig 1683.
  • De peccato in Spiritum Sanctum, Leipzig 1683.

Weitere Informationen

  • 1652 Disputatio pro loco in Logik Leipzig
  • ab 1654 Kollegiat am Großen Fürstenkolleg
  • seit 1659 erste Ehe mit Anna Dorothea Preibis, 5 Kinder
  • 1660-1661 Prokanzler der Universität Leipzig
  • ab 1667 Decemvir in Leipzig
  • 1668 Domherr in Meißen
  • 1670 Konsistorialassessor und Dompropst in Bautzen
  • seit 1670 zweite Ehe mit Margaretha Volckmar, 3 Kinder
  • 1672 sowie 1676 Vertreter der Universität Leipzig im kursächsischen Landtag
  • Pseudonym: Johannes Eberhard

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Hein / Junghans, Die Professoren und Dozenten der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig von 1409 bis 2009, S. 261f.; AGL, Bd. 4, S. 256f.; ADB, Bd. 31, S. 137f..

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Johann Adam Schertzer
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Schertzer_2560
Datum: 28.09.2021

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de