Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. iur. August Friedrich Schott

Lebensdaten

geb. 11.04.1744 in Dresden
gest. 10.10.1792 in Leipzig
Konfession: evangelisch
PND: 116923210

Lebenslauf

Studium

  • 1761-1765 Studium der Philosophie und Rechtswissenschaft an den Universitäten Wittenberg und Leipzig

Qualifikation

  • 1765 Magister Artium an der Universität Leipzig
  • 1765 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Leipzig

Akademische Karriere

  • seit 1782 oProf de Verborum Significatione et de Regulis Iuris an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • bis 1792 oProf der Pandekten an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1765-1767 PD für Rechtswissenschaft an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1767-1778 aoProf für Rechtsaltertümer an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1778-1782 oProf für Sächsisches Recht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1790 Rektor der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ehrenmitglied der Lateinischen Gesellschaft zu Jena seit 1766
  • Mitglied der Akademie der Wissenschaften Erfurt seit 1768

Publikationen (Auswahl)

  • Unpartheyische Critik über die neuesten iuristischen Schriften nebst vermischten Beyträgen zur iuristischen Gelahrtheit überhaupt, 10 Bde., Leipzig 1768-83.
  • Bibliothek der neuesten juristischen Litteratur, 14 Bde., Leipzig 1783-88.
  • (Hrsg.) Juristisches Wochenblatt, Leipzig 1772-75.
  • Entwurf einer juristischen Encyclopädie und Methodologie, Leipzig 1792.
  • Von der öffentlichen Vorladung in Verlassenschafts-Sachen der Abwesenden, nach Chursächsischen Rechten, Wittenberg 1793.

Weitere Informationen

  • 1768 Hochzeit mit der ältesten Tochter des Leipziger Superintendenten Barths
  • 1771 zunächst Kollegiat des Kleinen, später des Großen Fürstenkollegiums in Leipzig; Kapitular des Hochstifts zu Naumburg
  • 1777 substituierter und 1779 ordentlicher Assessor der Juristenfakultät der Universität Leipzig und des Churfürstlich Sächsischen Oberhofgerichts zu Leipzig; 1782 Senior der Fränkisch-Bayerischen Nation der Universität Leipzig
  • erhielt vor seiner akademischen Ausbildung Privatunterricht im Elternhaus

Biographische, autobiographische Literatur

  • Empfindungen an dem frühen Grabe Hrn. Aug. Frdr. Schott, Leipzig 1792.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA I, Fiche 1135, 380-433; ADB, Bd. 32, 1891, S. 394-395.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:August Friedrich Schott
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Schott_1360
Datum: 09.02.2023

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de