Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. habil. Herbert Rudolf Max Staude

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 02385

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 02385

geb. 20.03.1901 in Schmölln
gest. 28.08.1983 in Frankfurt/Main

Lebenslauf

Studium

  • bis 1925 Studium: Chemie, Physik und Mathematik in Leipzig

Qualifikation

  • 1925 Promotion zum Dr. phil. in Photochemie an der Univerisitaet Leipzig
    Titel der Arbeit: Ueber monochromatische Universalfilter und ihre Anwendung
  • 1939 Habilitation für Photochemie an der Technischen Hochschule Berlin
    Titel der Arbeit: Beitrag zur Kenntnis des Entwicklungsvorganges.

Akademische Karriere

  • 1943-1945 PD für Physikalische Chemie an der Technischen Hochschule Berlin
  • 1945-1946 PD für Physikalische Chemie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1946-1947 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Photochemie und Elektrochemie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1947-1949 planmäßiger außerordentlicher Professor für Photochemie und Elektrochemie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1949-1959 Professor mit Lehrstuhl für Physikalische Chemie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • seit 1959 oProf für Physikalische Chemie an der Universität Frankfurt/Main

Ämter

  • 1951 Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1956-1959
  • Korrespondierendes Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1959-1983

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied im FDGB seit 1945
  • Mitglied der SED seit 1946
  • Mitglied im NSLB 1934-1936
  • Mitglied der DAF 1934-1944
  • Mitglied im NSBDT 1936-1945
  • Mitglied der NSV 1943-1945

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg.) Fortschritte der Photographie, mehrere Bde., Leipzig.
  • (Hrsg.) Physikalisch-chemisches Taschenbuch, Leipzig s.a.
  • (zus. mit Gerhard Stade) Mikrophotographie, Leipzig 1939.
  • Der photographische Prozess (=Bibliothek Wissen und Schaffen), Leipzig 1953.
  • Photochemie, Mannheim 1962.

Weitere Informationen

  • seit 1945 Bürgermeister und Schulleiter in Schmölln
  • 1959 Emigration in die Bundesrepublik
  • 1965/66 Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Frankfurt/Main

Biographische, autobiographische Literatur

  • Nachruf, in: Veröffentlichungen der Deutschen Gesellschaft für Photographie, Köln 1983, S. 225-227.

Referenzen und Quellen

DBA II 1251, 445; UAL PA 1678, UAL PA-SG 0408.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Herbert Rudolf Max Staude
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Staude_573
Datum: 14.05.2021

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de