Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Kurt Richard Gustav Wiesner

Lebensdaten

geb. 13.01.1907 in Breslau
gest. 16.04.1967 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch

Lebenslauf

Studium

  • 1931-1935 Studium: Theologie in Breslau

Qualifikation

  • 1937 Promotion zum Lic. theol. an der Universität Breslau
    Titel der Arbeit: Über die Möglichkeit einer Verwertung des Volksglaubens beim Aufbau einer Glaubenslehre. Eine programmatische Studie.
  • 1939 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Breslau
    Titel der Arbeit: Beiträge zum schlesischen Volksglauben mit besonderer Berücksichtigung der Grafschaft Glatz.

Akademische Karriere

  • 1958-1967 Professor mit Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionssoziologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der CDU (Ost)
  • Mitglied des Nationalrats der Nationalen Front der DDR
  • Mitglied im DDR-Friedensrat
  • Mitglied der NSDAP seit 1933
  • Mitglied der SA 1931-1934
  • Hauptvorstandsmitglied der CDU (Ost) 1956

Publikationen (Auswahl)

  • Vom Glauben des Menschen. Streiflichter auf Sekten und religiöse Bewegungen der Gegenwart, Jena [1950].
  • Wer ist dein Gott? Von der Suche nach Klarheit im Glauben. Grundgedanken über Bibel, Sekten, Aberglauben, Jena-Berlin (Ost) [1954].
  • Christen sagen nein zur Atomrüstung, [Berlin] 1958.
  • Kleine biblische Geschichte der Musik, Leipzig 1960.
  • Glaube in Verantwortung. 9 Kapitel über die Parteilichkeit aus Glauben, Halle (Saale) 1968.

Weitere Informationen

  • 1921-24 Besuch von Vorlesungen in Musikwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Breslau
  • vor 1921 Tätigkeit am Konservatorium in Breslau
  • 1924-31 freischaffender Künstler und Kapellmeister in Breslau und Stuttgart
  • seit 1932 verheiratet mit Hildegard, geb. Hoffmann, 2 Kinder
  • 1935-38 Assistent am Evangelisch-theologischen Seminar in Breslau und Vikariat St. Salvator und St. Bernhardin
  • 1937 1. theologisches Examen, 1939 2. theologisches Examen
  • 1938-42 Vikariat und Pfarrer in Grünberg (Polen)
  • 1942-44 Kriegsdienst
  • 1944/45 sowjetische Kriegsgefangenschaft
  • 1945 Pfarrer in Ischtershausen (bei Erfurt), anschließend kurzzeitig Studentenpfarrer in Weimar
  • 1953-55 Studentenpfarrer in Jena
  • 1955 wissenschaftlicher Aspirant an der Universität Leipzig
  • seit 1956 GI "Thomas"
  • 1966-72 Mitherausgeber "Glaube und Gewissen"
  • Auszeichnungen: Ernst-Moritz-Arndt-Medaille, Deitsche Friedensmedaille, VVO in Silber

Referenzen und Quellen

Baumgartner, Gabriele/Hebig, Dieter (Hrsg.), Biographisches Handbuch der SBZ/DDR 1945-1990, Bd. 2, München 1996, S. 1006.; DBE 10, S. 491.; Deutsche Biographische Enzyklopädie der Theologie und der Kirchen, S. 1415.; Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 1936-1970, S. 739.; Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 1939 (1. Abt.), S. 974.; Kürschner Deutscher Literatur-Kalender 1943, S. 1216.; Stengel, S. 173 ff., 322, 345-348, 360-372, 438-444.; UAL, PA 1143.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Kurt Richard Gustav Wiesner
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Wiesner_1240
Datum: 06.02.2023

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de