Projektbereich Z

Der Projektbereich Z umfasst vier rein methodisch ausgerichtete Teilprojekte, die Service-Funktionen oder administrative Aufgaben übernehmen und alle Teilprojekte gleichermaßen unterstützen. Z3 wird in der 3. AP alle Routinesynthesen und die Analytik von GAG-Derivaten sowie die Erzeugung von aEZM übernehmen. Das Projekt Z4 (M. von Bergen) stellt dem TRR 67 wie in den vergangenen Förderperioden essentielle Technologieplattformen für Proteomik zur qualitativen und quantitativen Analyse von Proteinen aus zellulären Testsystemen und Tiermodellen zur Verfügung.

Einzelprojekte im Projektbereich Z

Synthese und Bereitstellung oligomerer und polymerer Glykosaminoglykan-Derivate sowie aEZMs

Proteomik-Plattform zur Analyse von Matrix-induzierten Effekten in in vivo- und in vitro-Modellen

Menü schließen